Erfolgreiche Kapitalerhöhung der ProCredit Holding AG & Co. KGaA

Die ProCredit Holding AG & Co. KGaA, Frankfurt/M., hat am 02. Februar 2018 eine Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital unter Ausschluss des Bezugsrechts der Altaktionäre erfolgreich durchgeführt. Das Grundkapital der Gesellschaft wurde von EUR 267.720.420,- um EUR 26.772.040,- auf EUR 294.492.460,- durch Ausgabe von Stück 5.354.408 neuen Aktien mit Dividendenberechtigung ab 01. Januar 2017 erhöht.

Die neuen Aktien wurden zu einem Preis von EUR 11,40 je Aktie bei deutschen und europäischen institutionellen Investoren im Wege eines beschleunigten Platzierungsverfahrens (Accelerated Bookbuilding) im Rahmen einer Privatplatzierung platziert.

Aus der Kapitalerhöhung fließt der Gesellschaft ein Bruttoemissionserlös in Höhe von rund EUR 61 Mio. zu.

Der Nettoemissionserlös aus der Kapitalerhöhung dient der Finanzierung der Fortsetzung der Wachstumsstrategie der ProCredit Holding AG & Co KGaA. Die Gesellschaft sieht weiterhin attraktive Möglichkeiten, das Kundengeschäft der ProCredit Gruppe mit kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) vor allem in Südost- und Osteuropa auszuweiten.

Die equinet Bank AG fungierte bei der Transaktion als Joint Bookrunner.

 

Disclaimer

Diese Veröffentlichung dient nur Informationszwecken und stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Aktien oder anderen Wertpapieren der ProCredit Holding AG & Co. KGaA, Frankfurt/M., dar. Ein Öffentliches Angebot von Wertpapieren findet nicht statt und ist auch nicht vorgesehen.

Diese Veröffentlichung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe oder Veröffentlichung in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan bestimmt.

Die hierin beschriebenen Wertpapiere der ProCredit Holding AG & Co. KGaA sind und werden nicht nach dem U.S. Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung (der „Securities Act“) oder dem Recht eines U.S. Bundesstaates registriert und dürfen innerhalb der Vereinigten Statten von Amerika nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht nach dem Securities Act bzw. dem Recht eines Bundesstaates  oder im Falle einer Nichtanwendbarkeit solcher Vorschriften verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Ein Öffentliches Angebot von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika findet nicht statt.